Premiere:
1999

Regie:
Ulrike Auras

Dirty Dishes

Nick Whitby

Die Speisekarte des Dirty Dishes Restaurants zeigt sich multikulturell: Pizza, Chili und vieles andere mehr - die voranschreitende Globalisierung macht schließlich auch vor der Gastronomie nicht halt. Am heutigen Abend gibt es für die Mitarbeiter besonders viel zu tun, denn es ist Halloween, die (auch in Deutschland immer beliebter werdende) Nacht der Gespenster, Zombies und Vampire. Und während die Gäste draußen im Restaurant fröhlich feiern, greift in der Küche das wahre Grauen um sich... Hauptzutaten in diesem grotesken Stück von Nick Whitby: ein zwiegespaltener Chef und seine arbeitssüchtige Assistentin, eine naive Studentin, sowie fünf Vertreter irregulärer Migration üblicherweise diskriminierend "illegale Ausländer" genannt. Gewürzt ist es mit einem kräftigen Schuss Ausbeutung, einem Bouquet an Rivalitäten, einer Prise Zwietracht und einem Hauch Auflehnung.


Weiter erzählen:

+++ News +++

Februar 2019: Die Damen warten - Sibylle Berg mehr...

März 2018: Gleich zwei mal zwei Fäuste. In der Pasinger Fabrik und im Boxwerk.

Oktober 2017: Es kolpert im Gebälk... mehr...

+++ Newsletter +++




abmelden

+++ Follow us +++